Logo mit Text
Logo mit Text
Dr. Manfred Majorkovits, MBA
Währingerstraße 85/11; 1180 Wien
Dr. Manfred Majorkovits, MBA
Währingerstraße 85/11; 1180 Wien
+43 699 1710 6501

BERATUNG    I    ANGEBOT    I    ZUR PERSON    I    KONTAKT

Leuchtturm

BERATUNGSANSATZ UND -VERSTÄNDNIS

Beratung kann die Funktion eines Leuchtturms zukommen. In dem Fall dient sie als Orientierung für die gesamte Organisation in unterschiedlichen Momenten. Anlässe für Beratung sind Krisen  (Betriebsübergabe, Umsatzrückgang, interne Streitereien) genauso gut wie Chancen (Internationalisierung, Betriebsübernahme, neues Management).

Der Leuchtturm ist dabei stets außenstehend. Er wird nie Teil der Organisation, sondern erfüllt einen klaren Zweck. Den Unternehmenskurs setzt das Management!

SYSTEM UND WIRKLICHKEIT

Organisationen sind soziale Systeme, die im Laufe ihres Daseins eine je eigene Verhaltenslogik entwickeln. Letztere wird oft als „Kultur“ bezeichnet und es werden darunter die Spielregeln des alltäglichen Umgangs miteinander verstanden. Die vorherrschende Kultur wirkt und wird dadurch zur Wirklichkeit für alle Beteiligten. Wem das nicht passt, der scheidet aus.

Kultur ist dabei etwas, das sich über einen bestimmten Zeitraum etabliert. Ob richtig oder falsch – besser: passend für die aktuellen Herausforderungen – jede Kultur, die eine Zeit lang bestanden hat, ist schwer zu verändern.

EFFIZIENZ UND EFFEKTIVITÄT

Der Mythos des „Citius, Altius, Fortius“ und das daraus hervorgehende Effizienzmaxime (im Sinne von: Dinge richtig tun) geht langsam zuende. Wenn wir Wirtschaft so betreiben, wie Olympische Spiele, dann kann das auf Dauer nicht gutgehen. Das hat die Corona-Pandemie klar gezeigt – wir fallen in Krisensituationen auf ein Nationalstaaten-Denken zurück, machen Grenzen dicht und ziehen uns in ein modernes Biedermeier zurück. Gleichzeitig wird uns schmerzlich bewusst, dass unsere Wirtschaft (und damit letztlich wir alle) aufgrund obiger Maxime in höchstem Maße verletzlich ist. Kaum drückt jemand auf den Pause-Knopf, steht das ganze Werk mit unabsehbaren Folgen.

Es ist an der Zeit, effektiv (im Sinne von: die richtigen Dinge tun) zu denken und zu handeln. Ist es richtig, das Letzte aus der Wirtschaft rauszuholen? Ganze Firmen aufzulassen und in Asien (oder sonstwo) neu aufzubauen, weil dort viel billiger? Ist es richtig, Mitarbeiter als Mittel zum Zweck (jenem der Gewinnmaximierung) zu betrachten?

Wenn Sie zu diesen Überlegungen einen Gesprächspartner suchen, dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.